Notbetreuung

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung Stand 26.03.2020

 

Ausnahme Notfallbetreuung GE und KM

Gestern hat das MSB in der Telefonkonferenz festgelegt, dass entgegen der üblichen Regelung Klasse 1-6 in den Fällen der Förderschwerpunkte Geistige Entwicklung und Körperliche und motorische Entwicklung auch ältere Kinder an der Notfallbetreuung teilnehmen können, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

Die Schulen nehmen bis freitags, 12.00 Uhr, Meldungen zur Notbetreuung entgegen und melden den Bedarf unmittelbar dem jeweiligen Schulträger, damit dieser sich auf die eventuell notwendige Öffnung, Schließung und Reinigung des Schulgebäudes einstellen kann.

 

Bezirksregierung Düsseldorf 

 

Die Voraussetzungen der Notbetreuung sind die gleichen wie gehabt! Auch das Formular und die Nachweise zur Notbetreuung sind auch diegleichen (siehe unten) !!


Die Eltern, die gemäß der systemrelevanten Berufe Bedarf zur Betreuung anmelden, sollen das bitte auch wie gehabt Montag früh 
7.30 -8.30 im Sekretariat anmelden zwecks Koordinierung! 

 

 

Aktuelle Mitteilung zur Notbetreuung Stand 20.03.2020

 

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte,
am Freitag, den 20.03.um 16.00 Uhr, hat uns  folgende Information und aktuelle Pressemitteilung des Ministeriums erreicht :
 
Die Notbetreuung für Schüler*innen insbesondere für die Klassen 1-6 wird erweitert.
Ab Montag, 23.03.2020 haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, unabhängig von der Beschäftigung des Partners / der Partnerin einen Anspruch auf eine Notbetreuung, wenn sie im Beruf unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
Die Notbetreuung soll auch am Wochenende und in den Osterferien angeboten werden, ausgenommen sind die Feiertage von Karfreitag bis Ostermontag.


Ich weise ausdrücklich darauf hin, das zum Schutz der Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen und der zu betreuenden Schüler*innen hierbei folgendes weiterhin zu beachten ist:


Erziehungsberechtigte haben zu bestätigen, dass die Kinder
·      keine Krankheitssymptome aufweisen
·      nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und sie keine

       Krankheitssymptome aufweisen und
·      sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist

       bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome zeigen.

 

Die Versicherung der Eltern hat nur dann Gültigkeit, wenn alle drei Faktoren bestätigt werden.
Wenn Sie unter die genannte Personengruppe fallen und eine Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte unbedingt am Montagmorgen, 23.03.2020, in der Zeit von 7.30 – 8.30 Uhr im Schulsekretariat bei Frau Druse unter 02802 -808300, damit wir die erforderlichen Vorbereitungen zeitnah treffen können.
Weiterhin wird kein Mittagessen ausgegeben. Auch die Beförderung der Kinder bleibt eingestellt.
Bitte lesen Sie auch zukünftig täglich die Homepage der Bönninghardt-Schule, um den aktuellen Stand zu erfahren.

 

Zusätzliche Informationen:

Presseinformation Landesregierung NRW

Mitteilung MSB NRW

Antrag Notbetreuung


 

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die kommende Zeit.
 
Mit freundlichen Grüßen
Lothar Petrikowski, Schulleiter

 

 

 

 

 

Aktuelle Mitteilung Stand 15.03.2020
 
Wichtige Informationen des Schulträgers (Kreis Wesel) zum Nachweis des Betreuungsbedarfs und zur Notbetreuung ab Mittwoch, dem 18.03.2020 in den kreiseigenen Schulen (Bönninghardt-Schule)
 
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
der Kreis Wesel (Schulträger) hat mit heutigem Datum ein Schreiben gesendet, das ich Ihnen im Anhang zur Verfügung stelle. Ich bitte Sie um dringende Kenntnisnahme !!
 
Die Bönninghardt-Schule wird ab Mittwoch, dem 18.03.2020 gemäß der Vorgaben dieses Schreibens bezüglich der Notbetreuung verfahren!
 
Folgende Anlagen erhalten Sie mit dieser Information:
- Erlass Betretungsverbot Gemeinschaftseinrichtungen

- Erlass Schulschließungen
- Information Betreuung Schule
- Nachweis Betreuungsbedarf


 
Für Fragen hierzu stehen Frau Stache und ich ab Montag zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen                                                                                                      
Lothar Petrikowski, Schulleiter

 

Suche